*Zertifizierte Prävention

Folgende Kurse sind von der zentralen Prüfstelle für Prävention nach §20 und §20a SGBV zertifiziert und  sind erstattungsfähig:

eXercise


Zirkeltraining an Groß- und Kleingeräten.

Jede Kursstunde mit unterschiedlichen Schwerpunkten z.B. Faszien-, Gleichgewicht-, oder Ausdauertraining etc. 

 


Rückentraining für eine gesunde Wirbelsäule


  • Vermittlung des Wissens um rückenschädliche Verhaltensweisen
  • soziale und psychische Aspekte der Stress- und Schmerzbewältigung
  • Bewegungsübungen zur Schmerzreduktion
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung
  • Training rückengerechter Aktivitäten und Körperhaltung
  • Auflockerung mit Bewegungsspielen zur Optimierung der Koordination 

Funktionelles Seniorentraining:


Wir trainieren mit viel Spass:

  • Muskelaufbau - erhält die Selbständigkeit
  • Herz-Kreislauf-System - erhält die Mobilität
  • Beweglichkeit - mit 100J. alleine in die Socken
  • Gleichgewicht - Sturzprophylaxe
  • Koordination - Geschicklichkeit erhalten
  • Braingym - Fit im Kopf

 



*Gesetzlich Krankenversicherte haben Anspruch darauf, dass ihnen ihre Krankenkasse zwei zertifizierte Gesundheitskurse pro Jahr bezuschusst. Dabei unterscheiden sich die Leistungen allerdings deutlich. Wie eine aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt, zahlen die meisten Kassen mindestens 75 Euro pro Kurs. Allerdings sind auch bis zu 600 Euro möglich.

Quelle:

https://www.gkv-spitzenverband.de/service/versicherten_service/praeventionskurse/primaerpraeventionskurse.jsp

https://www.finanzen.de/news/gesetzliche-krankenkasse-zuschuss-fuer-gesundheitskurs-variiert-stark